KINOJUWELEN: Grand Lake Theatre (USA)

Dieses wunderschöne Movie-Theatre bildet den Beginn der Reihe Kinojuwelen, mit der ich jeden Sonntag ein Filmtheater dieser Welt vorstelle. Dabei geht es vor allem um Alter, Geschichte und Bauweise des Gebäudes. Ich freue mich wie immer über Feedback und Kommentare, vor allem wenn ihr das vorgestellte Haus schon selbst besucht habt.

Grand Lake Theatre 

Das Grand Lake Theatre in Oakland, Kalifornien wurde von den Brüdern James und Merritt Reid für die West Coast Theatres Inc. entworfen und 1926 als Vaudeville- und Stummfilm-Theater mit einem einzigen, großen Auditorium mit 1.700 Sitzplätzen eröffnet. Das Aufkommen des Tonfilms verdrängte die Stummfilme jedoch bald gänzlich aus dem Programm. 1928 wurde das Grand Lake Teil der Fox Theatres-Kette und wechselte im Laufe der Jahre weitere fünf Mal den Betreiber, bis es 1980 von Allen Michaan von Renaissance Rialto, Inc. gekauft wurde.

Das Gebäude wird vom größten Leuchtschild westlich des Mississippi River überragt: es ist ca. 16 Meter hoch, 22 Meter breit und besteht aus 2.800 gefärbten Glühbirnen. Das Schild wurde von Theodore Wetteland entworfen und wird nach wie vor jeden Freitag und Samstag zur Spielzeit erhellt. Der Eingangsbereich des Kinos ist neoklassizistisch gehalten und mit Halbsäulen und einem großen Kristallluster geschmückt. Das Haupt-Auditorium ist mit Deckenfresken verziert und in Art Deco gestaltet. Nachdem Renaissance Rialto, Inc. das Lichtspieltheater übernommen hatte, investierte sie 3,5 Millionen Dollar in die Renovierung und den Ausbau des Gebäudes. 1981 wurde der Balkon des Auditoriums zu einem zweiten Saal umgebaut. Vier Jahre später wurden angrenzende Gebäude angekauft und in das Kino integriert. So entstanden zwei weitere Kinosäle, einer im ägyptischen und einer im orientalischen Stil. Nach dem Umbau hatte das Theater nun 4 Säle, die insgesamt 1.619 Personen Platz boten. Ende 1989 mussten Reparaturarbeiten durchgeführt werden, nachdem das Kino durch ein Erdbeben der Stärke 7,1 Schaden erlitten hatte. Vor nicht allzu langer Zeit wurden zwei 3D-Projektoren, wie sie auch in den Vorführräumen von Pixar zu finden sind, für 300.000 Dollar installiert und das Gebäude erhielt einen neuen Anstrich.

Allen Michaan, der Betreiber des Kinos ist dafür bekannt, seiner liberalen politischen Einstellung auch über das Kino Ausdruck zu verleihen. So lehnte er das R-Rating (Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen in die Filmvorführung) für Michael Moores Fahrenheit 9/11 ab und unterstützte den Occupy Oakland Generalstreik mit einer Schließung des Kinos.

Zu langjährigen Fans des Grand Lake Theatre gehören Größen wie George Lucas, Tom Hanks, Sean Penn und Steven Spielberg.

Hier findet ihr die Links zur Homepage des Kinos und zur Facebook-Seite.

Aufgang vom Eingangsbereich © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Aufgang vom Eingangsbereich © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Blick vom ersten Stock in die Lobby © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Blick vom ersten Stock in die Lobby © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Haupt-Auditorium mit Orgelpult © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Haupt-Auditorium mit Orgelpult © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Ägyptisches Auditorium © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Ägyptisches Auditorium © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Orientalisches Auditorium © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Orientalisches Auditorium © Tom Paiva, http://www.renaissancerialto.com/gallery.php

Header: Grand Lake Front © Nicky3540, http://cinematreasures.org/theaters/414/photos/51670

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s