31 Tage, 31 Filme

Durch meinen Blog-Kollegen von Ma-Go Filmtipps, bin ich auf ein interessantes und hoffentlich für mich und euch unterhaltsames Blogprojekt gestoßen: 31 Tage lang wird jeden Tag eine Frage in Bezug auf meinen Filmgeschmack bzw. auf meine Erlebnisse mit Filmen von mir beantwortet. Ich versuche mich kurz zu fassen, obwohl das bei manchen Fragen sicher nicht einfach wird 😉

Ich hoffe, ihr habt genauso viel Freude an diesem Projekt wie ich!

1. Welchen Film hast du als Letztes gesehen?

Zuletzt habe ich Mad Max: Fury Road gesehen…die lang erwartete Fortsetzung der futuristischen Action-Saga…näheres hierzu könnt ihr in meiner morgen erscheinenden Rezension lesen 😉

2. Nenne deinen Lieblingsfilm.

Das ist eine sehr schwierige Frage. Es gibt einige Filme, die ich mir immer wieder ansehen kann, weil sie einen wunderbaren Humor haben oder weil sie filmisch außergewöhnlich sind. Ein Film bei dem für mich allerdings alles zusammen passt, die Figuren, die Handlung und vor allem der Humor und Wortwitz ist Manche mögen´s heiß von Billy Wilder.

3. Nenne deinen Hassfilm.

Auch das ist schwierig. Hier würde ich wohl den einzigen Film wählen, bei dem ich das Kino vor dem Ende verlassen habe und das war Date MovieEin absolut dämlicher und geschmackloser Film.

4. Welchen Film könntest du kein zweites Mal sehen?

Da ich kein großer Horror-Fan bin und mich bei gruseligen Filmen im Kino meistens hinter meiner Popcorn-Tüte verstecke, würde ich hier der Abwechslung halber (damit es nicht wieder Date Movie wird) den Film [REC] nennen (vor allem die letzten 10 Minuten!). Ein sehr guter, aber auch sehr verstörender Film.

5. Welcher Film erinnert dich an jemanden?

Eine sehr interessante Frage, aber auch schwierig. Oft erinnert einen eine Filmfigur an jemanden den wir kennen oder wir verbinden einen Film mit einem Ereignis, das wir mit jemandem erlebt haben der uns wichtig ist. Ich habe mich vor meinen DVD-Schrank gestellt und meinen Blick schweifen lassen. Als ich den Film Das Dschungelbuch gesehen habe, musste ich an meine Schwester denken, da wir seit geschätzten 20 Jahren immer wieder aus heiterem Himmel das Duett von King Louis und Balu dem Bären gemeinsam singen (die Rollen verteilen sich dabei immer wieder anders 😀 )

6. Welcher war der erste Film, den du im Kino gesehen hast?

Soweit mich mein Gedächtnis nicht im Stich lässt, war das Aladdin 1993 in meinem Haus- und Hofkino (neben dem Filmcasino) Apollo in Wien. Aus diesem Film stammt auch einer meiner liebsten Disney-Songs.

7. Welchen Film hast du am häufigsten gesehen?

Da ich nicht genau Buch darüber geführt habe würde ich sagen, dass sich diesen Platz drei Filme teilen: Manche mögen´s heiß, Die Marx Brothers in der Oper und Viel Lärm um nichts.

8. Nenne einen Film von deinem Lieblingsregisseur?

Einen habe ich bereits genannt…meinen Lieblingsfilm (siehe Frage 2). Ein weiterer meiner absoluten Lieblingsfilme von Billy Wilder ist Das Appartement. Es ist eine der am besten ausbalancierten Tragikomödien die ich kenne. In einem Moment ist man erschüttert, im nächsten muss man schmunzeln. Eine Geschichte über Machtspielchen und die Zivilcourage des kleinen Mannes.

9. Welcher ist der schlechteste Film deines Lieblingsregisseurs?

Das ist etwas schwierig, da Billy Wilder bei einigen Filmen sowohl das Drehbuch geschrieben, als auch Regie geführt hat und bei anderen nur der Autor war. Deshalb teile ich den Platz. Leider habe ich noch nicht alle Wilder-Filme gesehen, aber von denen die ich kenne hat mir Irma La Douce als Regie/Drehbuch-Arbeit am wenigsten gefallen und bei den reinen Drehbuch-Arbeiten, fand ich Blaubarts achte Frau am wenigsten überzeugend. Irma La Douce hat mich irgendwie nicht so richtig gepackt, aber vielleicht auch deshalb, weil ich Das Appartement zuerst gesehen habe und für mich die Lemmon-MacLaine-Paarung da einfach perfekt ist. Blaubarts achte Frau kommt vom Humor nicht so richtig in Fahrt, da gefällt mir die Lubitsch-Wilder-Kooperation beim Film Ninotschka wesentlich besser (Greta Garbo in einer humorvollen Rolle ist sehr sehenswert!).

10. Nenne den lustigsten Film den du kennst.

Eindeutig Die Marx Brothers in der Oper 😉

11. Welchen Film würdest du deinen Kindern zeigen?

Da kann ich mich leider einfach nicht für einen entscheiden. Sehr viele Disney-Filme, hier eine kleine Auswahl: Aladdin, Die Hexe und der Zauberer, Das Dschungelbuch, Der König der Löwen, Die Schöne und das BiestKlassiker von Charlie Chaplin wie Moderne Zeiten und Stan Laurel und Oliver Hardy-Filme…und ich bin mir sicher, dass es auch einige tolle aktuelle Kinderfilme geben wird, für die sich ein Kinobesuch lohnt 😉

12. Die 7.DVD in deinem Regal von rechts.

Da ich zwei Reihen habe, gebe ich mal beide DVDs an: Lincoln von Steven Spielberg und Marokko von Josef von Sternberg.

13. Welcher Film landete zuletzt aus einem Spontankauf in deinem Regal?

Der dreifach Oscar-prämierte Film Hier ist John Doe von Frank Capra, mit Gary Cooper und Barbara Stanwyck. Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, ihn mir anzusehen.

14. Welcher Film hat die schönste Musik?

Das ist eine schwierige Frage, denn da gibt es einige Filme mit tollem Soundtrack. Eine Literaturverfilmung bei der mir die Musik sehr gut gefallen hat, war Stolz & Vorurteil aus dem Jahr 2005.

15. Welcher Film hat dich überzeugt, obwohl er aus einem von dir eher nicht bevorzugten Genre stammt?

Wie schon an anderer Stelle erwähnt, bin ich keine Spezialistin des Horror-Genres. Ab und an überwinde ich jedoch meine Angst und wage mich ins Kino. Ein Film dessen Idee und Umsetzung mich sehr beeindruckt hat ist It Follows. Es ist kein blutrünstiger Film, sondern entfaltet seinen Horror über die psychologische Ebene, über Subtext und Paranoia. Sehr empfehlenswert!

16. Welches Genre bevorzugst du zum Entspannen?

Um zu entspannen schau ich gerne leichte Komödien, die haben vielleicht manchmal keinen hohen filmwissenschaftlichen Anspruch, aber um das Hirn auszulüften und ein positives Gefühl zu erzeugen sind sie gut.

17. In welchem Film kommt deine Lieblingsfigur vor?

Ach herrje…schon wieder eine schwierige Frage. Mir gefällt eine Figur sehr gut die man momentan im Kino bewundern kann: Furiosa aus Mad Max: Fury Road. Eine starke, schweigsame Frauenfigur.

18. Welcher Film enthält deinen Lieblingsbösewicht?

Auch weil es einer der Lieblingsfilme meiner Kindheit ist, wähle ich bei dieser Frage Dennis Hopper als Howard Payne in Speed. Auch wenn es für die Bösewicht-Liste größere Klassiker gibt, aber das war der erste Psychopath der mir Angst eingejagt hat 😀 Als Unterkategorie würde ich noch Zeichentrick-Bösewichte hinzufügen. Da wähle ich Rasputin aus dem Film Anastasia und Hades aus dem Film Hercules.

19. Welcher Film hat dich zuletzt stark beeindruckt?

Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: Mad Max: Fury Road.

20. Welcher Film hat dich am meisten enttäuscht?

So richtig enttäuscht hat mich in letzter Zeit keiner der Filme die ich gesehen habe. Von Die Frau in Gold hätte ich mir etwas mehr erwartet. Meine Rezension dazu findet ihr in der Rubrik „Filmkritiken“.

21. Von welchem Film wurdest du zum ersten Mal so richtig gefesselt?

Da fällt mir gleich Jurassic Park ein. Als ich den das erste Mal gesehen habe, konnte ich mir den T-Rex nur durch meine vor die Augen gehaltene Hand ansehen 😀

22. Welcher Film enthält deine Lieblingsszene?

Die Marx Brothers in der Operdie Kabinenszene ist einfach fantastisch 😀

23. Aus welchem Film stammt der beste Filmanfang oder das beste Filmende?

Das beste Ende hat meiner Meinung nach mein bereits genannter Lieblingsfilm Manche mögens heiß.

24. Welcher ist der traurigste Film, den du je gesehen hast?

Es gibt sicher mehrere Filme oder Szenen aus Filmen, die mich auf traurige Weise berühren. Zwei Szenen die mir in diesem Zusammenhang sofort einfallen, stammen aus dem Film The Help. Obwohl ich den Film nun schon öfter gesehen habe, treibt es mir bei diesen Szenen immer noch die Tränen in die Augen. Leider gibt es auf YouTube bei der ersten Szene nur einen Teil zu sehen, denn Skeeter muss feststellen, dass ihre Vertraute, ihr ehemaliges Kindermädchen kurz nach der Entlassung verstorben ist. Man sieht Constantine, wie sie ihre Sachen packt und noch einmal den Türstock ihrer Wohnung betrachtet, wo sie für Skeeter und ihre Tochter Striche eingezeichnet hat, jedes Mal wenn sie ein Stück gewachsen sind. Eine sehr berührende Szene.

25. Welcher Film ist die gelungenste Verfilmung einer literarischen Vorlage?

Da fallen mir drei Verfilmungen ein die für mich ex aequo auf Platz 1 liegen, die aber auch sehr unterschiedlich sind: Das Parfüm von Tom Tykwer, Stolz und Vorurteil von Joe Wright und Viel Lärm um Nichts von Kenneth Branagh.

26. Nenne deinen liebsten Filmklassiker.

Neben meinem Lieblingsfilm und anderen älteren Filmen die ich schon genannt habe, würde ich hier Die Marx Brothers im Krieg nennen, über den ich auch meine Diplomarbeit verfasst habe 😉

27. Welchen Film sollte deiner Meinung nach jeder gesehen haben?

Das ist wohl die schwierigste Frage, denn da gibt es einige 😀 Natürlich sollte man meinen Lieblingsfilm Manche mögen´s heiß gesehen haben, wobei ich da fast alle Filme von Billy Wilder empfehlen kann. Er hat immer eine tolle Mischung aus Tragik und Komik, einen feinen Humor und facettenreiche Figuren.

28. Welchen Film sollte man unbedingt im Kino gesehen haben?

Hier würde ich alle Filme die mit Raumfahrt und Weltall zu tun haben einfügen. Vor allem Gravity.

29. Welchen Film wolltest du schon immer sehen, bist aber bisher nicht dazu gekommen? 

Citizen Kane steht da ganz oben auf meiner Liste.

30. Welchen Film erwartest du in Zukunft am meisten?

Obwohl ich kein Grusel-Fan bin, freue ich mich schon sehr auf Crimson Peak. Aufgrund der Geschichte, der Besetzung und des Regisseurs verspricht der Film großartig zu werden.

31. Welchen Film wirst du als Nächstes sehen?

Ich bin schon sehr gespannt auf Jurassic World. Mal sehen, was das Kinojahr 2015 noch alles bringt.

Header © http://www.jungagiert.de/uploads/media_items/filmklappe-2.625.351.s.jpg

Ein Gedanke zu “31 Tage, 31 Filme

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s