KINOJUWELEN: Warner Theatre (USA)

Dieses Art Deco-Juwel befindet sich in der Main Street in Torrington, Connecticut und wurde im Auftrag von Warner Bros. Studios erbaut. Designed vom bekannten Architekten Thomas W. Lamb , verfügte es über 1772 Sitzplätze und öffnete am 19. August 1931 seine Tore. Es gilt heute als das schönste erhaltene modernistische Filmhaus in Connecticut und ist im National Register of Historic Places vertreten.

Das Kino war von Beginn an mit der damals modernsten Tonanlage Vitaphone ausgestattet und wurde mit dem Film The Star Witness eröffnet. Zu der großen Party kamen hohe Tiere des Warner Bros. Konzerns und der damalige Gouverneur von Connecticut Wilbur Cross. Das Programmheft zur Eröffnung findet ihr hier.

Im Laufe der nächsten 20 Jahre wurde das Warner Theatre zum Filmmittelpunkt der Stadt Torrington und zeigte mehr als 1000 Filme. Ab 1938 wurde eine schöne Tradition ins Leben gerufen: die Schüler der Abschlussklasse der Torrington High School, nehmen ihr Zeugnis auf der Bühne des Filmtheaters entgegen.

In den 1950ern wurde das Theater verkauft und nahm in der großen Flut von 1955 großen Schaden. In den kommenden drei Jahrzehnten hatte das Theater immer mehr zu kämpfen. Der Vormarsch des Fernsehens und die hohen Erhaltungskosten machten dem Haus zu schaffen, bis es schließlich im März 1981 geschlossen werden musste und im Jahr darauf zum Abbruch frei gegeben werden sollte. Doch eine Gruppe von lokalen Fans des ehrwürdigen Hauses startete eine Sammelaktion und gründete die Northwest Connecticut Association for the Arts Inc. Die Initiative schaffte es tatsächlich 275 000 Dollar aufzubringen, kaufte das Theater und wiedereröffnete es am 22. Mai 1983.

Im Jahr 1999 hatte das Warner Theatre einen herben Schlag einzustecken. Ein Brand, ausgelöst durch eine Lampe die die Bühne leicht erleuchtet, wenn das Theater geschlossen ist, die jedoch zu nah am Bühnenvorhang platziert war, zerstörte besagten Vorhang, beschädigte den Bühnenboden und richtete durch den starken Rauch erheblichen Schaden im Auditorium an. Im Jahr 2002 wurde das Warner Theatre schließlich generalsaniert. Die Stühle aus dem Jahr 1956 wurden entfernt und durch neue ersetzt, die Wände entsprechend den Originalplänen mit orangerotem Samt überzogen und mit Vorhangstoffen aus Goldbrokat verziert, das gold-blaue Sternenmuster an der Decke des Auditoriums wieder auf Hochglanz gebracht, die Böden nach den Plänen von 1931 umgestaltet, die Licht- und Alarmanlage auf den neuesten Stand gebracht und das gesamte Theater wurde barrierefrei.

Heute ist das Warner Theatre ein Performing Arts Center, das neben Filmen auch Theaterstücke, Musicals und Konzerte zeigt. Jährlich besuchen rund 80 000 Personen das Theater, es gibt ein sehr erfolgreiches Kulturbildungsprogramm für Kinder und Jugendliche und ein Laientheater mit über 400 Freiwilligen bestehend aus Schauspielern, Handwerkern, Platzanweisern und vielen mehr.

Eingangsbereich mit Tickethäuschen © http://home.comcast.net/~chasmith7/warner/day4.jpg

Eingangsbereich mit Tickethäuschen © http://home.comcast.net/~chasmith7/warner/day4.jpg

Lobby mit Treppe zum Auditorium © http://home.comcast.net/~chasmith7/warner/lobby1.jpg

Lobby mit Treppe zum Auditorium © http://home.comcast.net/~chasmith7/warner/lobby1.jpg

Eingangstüren zum Theatersaal © http://home.comcast.net/~chasmith7/warner/main2.jpg

Eingangstüren zum Theatersaal © http://home.comcast.net/~chasmith7/warner/main2.jpg

Sternendeckenbild und Blick auf Bühne und Auditorium © https://shineonyoucrazymama.files.wordpress.com/2012/02/auditoriumangle_000.jpg

Sterndeckenbild und Blick auf Bühne und Auditorium © https://shineonyoucrazymama.files.wordpress.com/2012/02/auditoriumangle_000.jpg

Warner Theatre Homepage 

Warner Theatre Facebook 

Header: Blick auf das Auditorium mit Sternenbild an der Decke © http://www.bzmedia.bz/220a76000.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s