KINOJUWELEN: Zeiterion Performing Arts Center (USA)

Das Zeiterion wurde von Barney Zeitz und seinem Bruder für 800.000 Dollar in Auftrag gegeben und am 02. April 1923 in New Bedford, Massachusetts, USA eröffnet. Ziel der Brüder war es, das größte und beste Theater New Bedfords zu erbauen. Zu diesem Zweck engagierten sie die Architekten Frank Leary und Frank Walker. Die Lobby war dominiert von dem dekorativen Familien-Logo und den massiven Marmorsäulen. Das beeindruckende Auditorium des Vaudeville-Theaters war in den Farben Elfenbein und Altrosa gehalten, mit Seidentapeten ausgekleidet und geschmückt mit goldenen, griechischen Figuren, einem gemalten Sonnenuntergang an der Decke und einem 7.000 Dollar teuren Kristallluster aus der damaligen Tschechoslowakei.

Trotz seiner Pracht stellte sich kein Erfolg ein und das Zeiterion musste im September 1925 für kurze Zeit geschlossen werden, bis es noch im selben Monat als State Theatre wieder eröffnet wurde und fortan Stummfilme zeigte. Den Beginn machte die New England-Premiere von D. W. Griffiths Film The White Rose. Durch die Erfolge als Kino, wurden Live-Auftritte auf ein Minimum reduziert. Das elegante Filmtheater wurde immer beliebter, nicht nur beim Publikum, sondern auch bei der US-amerikanischen Filmbranche: fünf große Premieren wurden im Laufe der Jahre im State Theatre abgehalten, darunter Moby Dick im Jahr 1956 unter Anwesenheit von Gregory Peck, der in jener Roman- Verfilmung als Captain Ahab zu sehen war.

1971 wurde das State Theatre rund erneuert. Dabei wurden die Marmorsäulen durch Holzvertäfelungen ersetzt, die Kristallluster aus der Lobby entfernt, die alten Ledersessel von einer einfachere Bestuhlung verdrängt und an Stelle von Elfenbein und Altrosa, wählte man Schwarz als neue Wandfarbe.

Zehn Jahre später ging das Theater an die Waterfront Historic Area League, die 200.000 Dollar für eine umfassende Renovierung zur Verfügung stellte. Einst eines von 17 Theatern in New Bedford wurde das Zeiterion, das nun wieder seinen ursprünglichen Namen trug zu altem Glanz zurück geführt. Seine fulminante Wiedereröffnung feierte das Theater am 25. September 1982 mit einem Konzert von Shirley Jones. Das Theater wurde fortan von The Zeiterion Theatre, Inc. geleitet.

Vor zwei Jahren im Sommer 2014 wurde mit einer neuerlichen groß angelegten Renovierung begonnen, bei der in der ersten Phase die Fassade in Angriff genommen wurde. Man ging zurück zu der originalen Ziegelfassade und setzte wunderschön gestaltete Eingangstüren ein. Finanziert wurde die 1,1 Millionen Dollar teure Restaurierung von unterschiedlichen öffentlichen Stellen und Kulturfonds. Weitere Umbauphasen sollen folgen, um das Theater, das heute das wichtigste Performing Arts Center seiner Umgebung ist, zurück zu seinem alten Glanz und Stil zu bringen. Kommende Konzerthighlights in diesem Jahr sind übrigens Melissa Etheridge und die Gipsy Kings.

Die folgenden Bilder stammen von Frank C. Grace dessen wunderbare Fotos ihr auch hier bewundern könnt.

Zeiterion_Fassade02

Außenansicht des Zeiterion Performing Arts Centers © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion_Fassade01

Die wunderschöne Ziegelfassade des Zeiterion © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion_Lobby02

Die aufwendigen Eingangstüren und der Ticketschalter auf der linken Seite © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion_Lobby01

Eingangsbereich mit wieder installiertem Marmordekor und Kristallluster © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion_Auditorium04

Blick auf den Zuschauerraum und die Bühne © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion_Auditorium02

Deckengestaltung mit großem Kristallluster im Auditorium © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion_Auditorium01

Blick auf den Zuschauerraum © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion_Auditorium03

Deckengemälde über der Bühne © Frank C. Grace / Trig Photography

Zeiterion Performing Arts Center Homepage 

Zeiterion Performing Arts Center Facebook 

Header: Blick auf die Bühne © Zeiterion Theatre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s