KINOJUWELEN: Kinodvor (SLO)

Das Ljubljanski Dvor City Cinema, wie es bei seiner Eröffnung hieß wurde 1923 erbaut, um Sloweniens Hauptstadt Ljubljana ein luxuriöses Kino im Stil des Art Nouveau zu bescheren. Der erste Film, der über die Leinwand flimmerte war der Film Der junge Medardus des österreichisch-ungarischen Regisseurs Michael Kertesz, der 20 Jahre später unter seinem Exil-Namen Michael Curtiz den Filmklassiker Casablanca drehte.

Das Programm der ersten Jahre des Filmtheaters war geprägt von Filmen von Top-Regisseuren aus Europa und den USA wie Fritz Lang, Cecil B. DeMille oder Charles Chaplin. Im Jahr 1935 wurde das Kino vom Kulturverein Sloga übernommen und bis 1946 geführt, als alle Kinos in staatliche Hand übergingen. Bis zum Beginn der 1990er Jahre behielt das Filmtheater seinen Namen Kino Sloga und zeigte ab Ende der 80er Erotikfilme, bis es von einem neuen Besitzer übernommen und in Kino Dvor umbenannt wurde.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts bemerkte auch Slowenien den Wandel hin zu den Multiplex-Kinos was vielen kleinen Kinos die Existenz kostete, so auch dem Kino Dvor. Um diesem Trend entgegen zu wirken, schloss sich Silvan Furlan, der damalige Direktor der Slowenischen Cinematheque mit dem Kulturministerium und der Stadt Ljubljana zusammen um ein Abkommen zur Wiedereröffnung des Kinodvor zu treffen. Die Stadt übernahm die Renovierung des Kinos, das Ministerium die Finanzierung des Equipments und zeitgleich wurde das Projekt „On My Own Seat“ ins Leben gerufen, bei dem 200 Cinephile ihre eigenen Kinosessel kauften und somit die Renovierung des Filmtheaters mitfinanzierten. 2003, genau 80 Jahre nach der Ersteröffnung wurde das Kinodvor wiedereröffnet, musste im April 2008 für kurze Zeit geschlossen werden und ist seit Oktober 2008 wieder geöffnet.

Heute zeigt das Kinodvor Art-Filme und bietet die Kinoprogramme „Kinobalon“ und „Kinotrip“ für Kinder und Jugendliche. Im Sommer präsentiert das Kino unter dem Namen Film Under the Stars Filme auf der Burg von Ljubljana und ist über das Jahr Bühne für diverse Filmfestivals.

kinodvor_cafe02_tripadvisor

Das allseits beliebte Café des Kinodvor © TripAdvisor

kinodvor_gang01_nadazgank

Im Gang zwischen Foyer und Kinosaal werden stets Fotografien unterschiedlichen Filmthemen ausgestellt © Nada Žgank

kinodvor_kinosaal03_tripadvisor

Der elegante Kinosaal des Kinodvor © TripAdvisor

kinodvor_kinosaal01_blaz-budja

Blick auf das Auditorium des Kinosaals © Blaž Budja

kinodvor_kinosaal02_blaz-budja

Blick vom Balkon auf die Leinwand © Blaž Budja

kinodvor_bookshop01_nadazgank

Der Buchladen des Kinos mit umfassender Filmliteratur © Nada Žgank

kinodvor_cafe01_nadazgank

Blick auf Café und Buchladen © Nada Žgank

kinodvor_openair01_domenpal

Das Open Air-Kino des Kinodvor auf der Burg von Ljubljana © Domen Pal

Kinodvor Homepage 

Kinodvor Facebook 

Header: Der Kinosaal des Kinodvor © http://w.wipe-it.si/sites/default/files/kinodvordvorana06-1_0.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s