KINOJUWELEN: Kino Pionier (PL)

Das Kino Pionier in Szcencin, Polen ist eines der ältesten durchgehend betriebenen Kinos der Welt. Bis 1945 trug die Stadt den Namen Stettin und gehörte zu Deutschland. Im Jahr 1907 eröffnete Otto Blauert im Erdgeschoss des Gebäudes Fallenwalder Straße 138/Ecke Hohezollernstraße, heute al. Wojska Polskiego 2 genannt ein Lichtspieltheater mit dem Namen Helios Welt-Kino-Theater. Zwei Jahre später wurde das Kino an Albert Pitzke verkauft.

Am 22. Mai 1909 wurde das Kino unangekündigt von der Baupolizei kontrolliert. Zur damaligen Zeit gab es oftmals durch Vorführapparate verursachte Explosionen, weshalb man die Sicherheitsbestimmungen in den Filmtheatern verbessern wollte. Der Eigentümer, Albert Pitzke wurde verpflichtet einige Mängel zu beheben. Bei dieser Gelegenheit suchte er um eine Vergrößerung des Kinos an. Am 02. September wurde die Erlaubnis hierzu erteilt und bereits ab 08. Oktober 1909 bot das Filmtheater 185 Personen Platz. Vier Jahre später wurden noch 10 weitere Plätze zur Verfügung gestellt. Albert Pitzke wurde im Ersten Weltkrieg von einer Granate tödlich verwundet und seine Witwe Hedwig führte das Kino weiter.

Am 05. Juli 1945 wurde die Stadt Stettin von den sowjetischen Besatzern an Polen übergeben, in Szcencin umbenannt und mit polnischen Bürgern neu besiedelt, die die dort verbliebenen Einrichtungen übernahmen.  Von Dezember 1945 bis Dezember 1950 wurde das Kino unter dem Namen Odra betrieben und in dieser Zeit sogar in einem Gedicht erwähnt: 1947 beschrieb Konstanty Ildefons Galczyński in „Kleines Kino“ das spätere Kino Pionier als das „beste kleine Kino, in dem man alles vergessen kann“.

Heute zeigt das Kino Pionier anspruchsvolle aktuelle Filme aus aller Welt, verfügt über zwei Kinosäle und eine „Kiniarnia“, eine Mischung aus Kino und Café, in der man in Kaffeehaus-Atmosphäre Filme ansehen kann.

KinoPionier_Fassade01 (c) Remigiusz Józefowicz

Fassade und Eingang des Kino Pionier © Remigiusz Józefowicz

KinoPionier_Kinosaal01 (c) szcencin.eu

Einer der Kinosäle im Kino Pionier © szcencin.eu

KinoPionier_CafeKino01 (c) Kino Pionier

Das Café-Kino „Kiniarnia“ © Kino Pionier

KinoPionier_CafeKino02 (c) Kino Pionier

Vintage-Deko an den Wänden des Café-KInos © Kino Pionier

KinoPionier_CafeKino03 (c) szcencin.eu

Café-Kino mit Bar © szcencin.eu

Kino Pionier Homepage 

Kino Pionier Facebook 

Header: Blick auf die Leinwand im Kino Pionier © Kino Pionier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s