KINOJUWELEN: Bijou Theatre (USA)

Das Bijou Theatre ist eines der letzten historischen Kinos in Bridgeport, Connecticut. Es wurde 1909 mit 604 Sitzplätzen eröffnet und war ursprünglich als Opernhaus geplant. Im Jahr 1929 wurde es in Rivoli Theatre umbenannt. Danach folgten die Namen Studio Cinema und Downtown Family Cinema, bis das Haus 1996 geschlossen werden musste.

Nachdem es fast 10 Jahre ungenutzt dem langsamen Verfall ausgesetzt war, wurde es 2005 gekauft und umfassend renoviert. Am 07. Juli 2011 konnte das Bijou Theatre wiedereröffnet werden und verfügt nun über 202 Sitzplätze, davon sind 94 klassische Kinosessel und die restlichen 108 sind in Form von kleinen Kabarett-Tischgruppen arrangiert. Der Fokus des Theaters liegt nun auf Independent-Filmen aber auch auf Live-Performances wie Konzerten, Kabarett und andere Kulturveranstaltungen.

Im Bijou Theatre hat man es geschafft ein gemütliches, nostalgisches Design mit neuester Technik zu verbinden. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgt eine Bar und demnächst gibt es an den Kabarett-Tischen auch Bedienung.

 

BijouTheatre_Fassade01 (c) cinematreasures.org_Granola

Die Fassade des Bijou Theatre © cinematreasures.org/Granola

BijouTheatre_Kinosaal01 (c) cinematreasures.org_lynnjulian

Der Veranstaltungssaal des Bijou Theatre © cinematreasures.org/lynnjulian

Homepage Bijou Theatre 

Facebook Bijou Theatre 

Header: Die Leuchtschrift über dem Eingang des Bijou Theatre © Bijou Theatre

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s